civ1 Das zweite große Expansion Pack für das hochgelobte Civilization V bietet neue Spielsysteme, Strategien, Szenarios und mehr.

New York, München – 15. März 2013 – 2K und Firaxis Games gaben heute die Entwicklung von Sid Meier’s Civilization® V: Brave New World bekannt, dem zweiten Erweiterungspaket für das preisgekrönte Civilization V, das in diesem Sommer für Windows-basierte PCs erscheinen und von Aspyr Media für den Mac® umgesetzt werden soll. Sid Meier’s Civilization V: Brave New World bringt jede Menge neuen Spielspaß in die Welt von Civilization V und eröffnet den Fans noch lohnendere Wege zur Weltherrschaft.

civ2„Civilization V: Brave New World ist ein weiteres Beispiel für die hochkarätigen Erweiterungsinhalte, die die Fans des Civilization-Universums gewohnt sind“, erklärt Sarah Anderson, Senior Vice President of Marketing bei 2K. „Brave New World führt das Civilization-Vermächtnis fort, das bereits großartige Erweiterungen wie Civilization IV: Beyond the Sword und Civilization V: Gods & Kings umfasst.“

Mit der Einführung von internationalem Handel und einem Fokus auf Kultur und Diplomatie bietet Sid Meier’s Civilization V: Brave New World mehr Spieltiefe und einen noch höheren Wiederspielbarkeitswert. Der weltweite Einfluss des Spielers hängt dabei von der Erschaffung Großer Werke in verschiedenen Bereichen, der ideologischen Ausrichtung seiner Zivilisation und der Einbringung globaler Lösungen im neuen Weltkongress ab. Während die Spieler sich ihren Weg durch die Zeitalter der Geschichte bahnen, müssen sie wichtige Entscheidungen treffen, die sich auf ihre Beziehungen zu allen anderen Zivilisationen in der Spielwelt auswirken.

„Nachdem wir Civilization V mit der Erweiterung Gods & Kings bereits zahlreiche tolle Spielelemente hinzugefügt hatten, hat das Team überlegt, wie man das Spielerlebnis durch neue Spielsysteme noch besser machen könnte“, so Sid Meier, Director of Creative Development bei Firaxis Games. „Wir freuen uns, den Fans ein weiteres ehrgeiziges Erweiterungspaket bieten zu können, das stundenlangen neuen Civilization-Spielspaß garantiert.“

Die Erweiterung umfasst:

* Neue Zivilisationen, Einheiten und Gebäude: Es gibt neun neue Zivilisationen mit einzigartigen Merkmalen, Einheiten, Gebäuden und Herrschern, wie Kasimir III. von Polen.

* Neuer Kultursieg: Verbreiten Sie Ihre Kultur auf der Welt und dominieren Sie die anderen. Erschaffen Sie Meisterwerke mit Hilfe Großer Künstler, Schriftsteller und Musiker, die in wichtigen Gebäuden wie Museen, Opernhäusern oder der Großen Bibliothek in Ihrem Reich platziert werden. Setzen Sie Archäologen ein, um die Stätten lang vergangener Schlachten und die Ruinen alter Städte auszugraben und wertvolle Kulturartefakte zu erhalten. Werden Sie die erste Zivilisation, die so viel Einfluss auf die anderen Zivilisationen ausübt, dass sie einen Kultursieg erringen kann und die ganze Welt zu ihr aufblickt.

* Weltkongress: Es wird nun noch mehr Wert auf Diplomatie gelegt und Bündnisse von Stadtstaaten sind wichtiger denn je. Verändern Sie die internationale diplomatische Landschaft mit einem neuen Weltkongress, der über wichtige Themen abstimmt, wie z. B. Handelssanktionen für abtrünnige Nationen, die Begrenzung der Ressourcennutzung, Austragungsorte für die Weltspiele und den Einsatz von Atomwaffen. Resolutionen, Intrigen und eine neue Strategie für den Diplomatiesieg machen das Ende des Spiels so dynamisch wie nie zuvor.

* Internationale Handelswege: Entwickeln Sie Ihre Städte zu internationalen Handelszentren auf dem See- und Landweg, um den Wohlstand Ihres Volkes zu mehren und Ihre Religion, Kultur und wissenschaftlichen Errungenschaften auf der ganzen Welt zu verbreiten. Die Anzahl Ihrer Handelswege steigt mit Ihrem wirtschaftlichen und technologischen Fortschritt, dem Bau von Wundern und den einzigartigen Fähigkeiten Ihrer Zivilisation. Knüpfen Sie den Handelsweg an eine näher gelegene Stadt an und setzen eher auf Sicherheit als auf hohe Einnahmen oder wagen Sie sich an eine längere und riskantere Route, um mehr Gewinn zu machen – oder lassen Sie den Handelsweg in Ihr eigenes Reich verlaufen, um auch die entlegenen Gebiete mit Nahrung und Produktion zu versorgen?

* Neue Wunder: Es sind acht neue Wunder zu bestaunen, darunter der Parthenon, der Broadway, die Uffizien und mehr.

* Neue Spielszenarios: In zwei neuen Szenarien können die Spieler am Krieg der Nord- und Südstaaten teilnehmen oder sich am epischen Tauziehen um Afrika beteiligen. Erleben Sie den Amerikanischen Bürgerkrieg aus der Sicht der Unionstruppen oder Konföderierten und ziehen Sie von Richmond und Washington aus die Fäden. Im Afrika-Szenario liefern sich die großen Kolonialmächte einen Wettlauf um die Erschließung des Schwarzen Kontinents. Suchen Sie nach Naturwundern im Herzen von Afrika und erkunden Sie dabei mit jedem Spiel einen dynamisch generierten Kontinent.

Sid Meier’s Civilization V: Brave New World wird in diesem Sommer für Windows PC und Mac erhältlich sein. Weitere Informationen erhalten Sie auf www.civilization.com oder auf www.facebook.com/civ.

Fantasy-MMO wird mit neuem Patch um zahlreiche Inhalte erweitert

Karlsruhe, den 14.03.2013 – Am 21. März veröffentlicht Publisher Gameforge das erste große Content-Update für RaiderZ. Die Erweiterung beinhaltet die neue Zone Kowensumpf mit dem Dungeon Tempel von Renas und eine PvP-Arena für 1-vs-1- oder 3-vs-3-Kämpfe. Spieler freuen sich außerdem über neue Quests, Rezepte und Monster sowie mächtige Items und die Erhöhung des Maximallevels auf Stufe 40.

Der Kowensumpf – ein Gebiet voller Herausforderungen
Der Kowensumpf ist ein Landstrich, der einst mit einem düsteren Fluch belegt wurde. Dort befindet sich der neue Dungeon Tempel von Renas. In ihm warten fordernde Gegner wie das garstige Froschwesen Froroschi, der Wächter des Atems des Lichts oder der für seine Biss-Attacken gefürchtete Kuld auf unerschrockene Helden. Kämpfer, die diesen angriffslustigen Widersachern erfolgreich die Stirn bieten, werden mit wertvollen Materialien belohnt. Aus diesen können besonders mächtige Ausrüstungsgegenstände wie zum Beispiel die Lederrüstung der Göttin hergestellt werden. Insgesamt laden rund 440 neue Crafting-Rezepte zum Experimentieren ein und über 100 neue Quests sorgen für lang anhaltenden Spielspaß.

Neue Arena für packende Mehrspieler-Kämpfe
In der brandneuen Kampfarena treten die Helden von Rendel in 1-vs-1- oder 3-vs-3-Kämpfen gegeneinander an. Gleichstarke Spieler werden ganz einfach über das Interface gesucht. Ist ein passender Gegner gefunden, betreten die  Kontrahenten umgehend die Arena und der Kampf beginnt – unabhängig davon, wo sie sich gerade aufhalten. Für erfolgreich bestrittene Schlachten erhalten Arena-Kämpfer Belohnungen, die sie gegen wertvolle Items eintauschen können.
Für Abenteurer, die sich nicht sofort auf eine Spielweise festlegen wollen, steht jetzt ein spezielles Tutorial zur Verfügung: In einem instanzierten Gebiet können sie mit neu erstellten Charakteren verschiedene Kampfstile ausprobieren, bevor sie sich schließlich für ihren Favoriten entscheiden.

Modell-Umstellung des Fantasy-MMOs ein voller Erfolg

Karlsruhe, 13.03.2013 – Die kostenfreie Version des Fantasy-MMOs TERA ist erfolgreich gestartet: Über eine halbe Million neue User haben sich seit der Umstellung auf Free-to-play  für das Spiel angemeldet. Die Zahl der insgesamt für TERA: Rising registrierten Spieler beläuft sich damit auf über eine Million. Aufgrund des großen Interesses eröffnete Betreiber Gameforge bereits wenige Tage nach dem Free-to-play-Launch sechs neue Spielserver.

Insgesamt haben die Spieler von TERA seit dem Start der kostenlosen Version rund eineinhalb Millionen Charaktere erstellt, um mit ihnen Abenteuer in der Welt Arborea zu erleben. Die kampfeslustigen Castanic sind die populärste Rasse, knapp gefolgt von den Menschen und den Hochelfen. Bei den Klassen erfreut sich der Krieger besonderer Beliebtheit, dahinter folgen der Zauberer und der Bogenschütze.

Mit der Umstellung auf Free-to-play wurde die Welt Arborea um den Dungeon „Flammentiegel“ und die 3-vs-3-Arena „Himmelsring der Helden“ erweitert. Und auch künftig sollen regelmäßig neue Inhalte für TERA: Rising erscheinen. Mit dem nächsten Update, das im Laufe dieses Jahres veröffentlicht wird, erhält das Politiksystem von TERA ein neues Feature: Spieler, die einer Gilde angehören, können dann einer Allianz beitreten und mit dieser gegen andere Allianzen um die Vorherrschaft auf dem Spielserver kämpfen.

So wurde Lara Croft zu Tomb Raider

videoimageDer Neustart der Serie zeigt uns wie sich Lara Corft, von einer jungen Frau mit Interesse für Archäologie und Geschichte, zu Tomb Raider entwickelt und das ganze auf eine sehr dramatische Weise. Der neue Teil bricht mit den Traditionen der alten Serienteile, es geht nicht mehr darum Gräber auszuräumen sondern ums nackte Überleben.

Der Anfang von Tomb Raider erinnert  an den von King Kong. „Eine Frau deren Reise ins Unbekannte führt, zu einer schicksaalhaften Begegnung, die alles verändern wird“. Ein Schiff, eine Mannschaft, eine Frau und jemand mit Kamera machen sich auf eine Expedition um ein unbekanntes Königreich zu suchen. Zuerst verläuft die Forschungsreise ohne wirkliche Ergebnisse bis die 21 jährige Lara auf die Idee kommt im Drachendreieck nach dem Königreich zu suchen. Ihr Mentor ist nicht besonders begeistert aber die Crew steht hinter ihr und so machen sie sich auf den Weg. Ein folgenschwerer Fehler wie sich herausstellen soll. Im Drachendreieck wüten extreme Stürme und auch das Expeditionsschiff wird von so einem erwischt. Es bricht in zwei Teile und ein Großteil der Mannschaft überlebt nicht. Überleben tun aber alle bisher vorgestellten Figuren. Die ganze Geschichte wird am Anfang des Spiels in einem Hollywoodreifen Cinematic Film erzählt.

Tomb Raider 2013 MULTI 14 DOWNLOADNachdem wir auf der Insel gestrandet sind bekommen wir gleich eins übergebraten. Ein mysteriöser Kult verschleppt uns in eine Höhle und hängt uns an der Decke auf. Ab jetzt sind wir dran mit Spielen. Schon die ersten Szenen zeigen uns, Tomb Raider ist wahrlich kein Kinderspiel. Aufgehängt neben einer Leiche müssen wir uns den Weg nach unten frei schwingen und rammen uns dabei in einer dramatischen Sequenz ein Stück Eisenstange durch den Bauch. Man fühlt richtig den Schmerz und die Angst die Lara empfindet. Jetzt heißt es erst mal aus der Höhle verschwinden.

Kurze Zeit später sitzen wir an einem Lagerfeuer und Lara wird die Situation in der sie steckt klar. Völlig verängstigt und alleine sitzt sie auf einer unbekannten Insel fest, weiß nicht wer von ihren Freunden noch lebt und was überhaupt gerade alles passiert ist. Einer der Emotionalsten Spielestarts kann man hier mit Recht behaupten.

Tomb Raider im Wandel der Zeit

Tomb_Raider_2013_b_04Wie man schnell nach der intensiven und sehr gut gelungenen Einführung merkt hat sich Tomb Raider ziemlich verändert. Es ist deutlich Actionlastiger, schneller, brachialer und emotionaler. Aber auch das Spielen selber hat sich verändert. Tomb Raider spielt sich nun mehr wie ein Deckungs-Shooter. Aber nicht nur das Spiel hat einen Wandel durchgemacht, auch Lara macht während des Spiels einen riesigen Wandel durch. Während sie am Anfang noch ein Problem damit hat ein Tier zu töten schnetzeln wir uns bald durch wahre Gegnerherden. Zwar merkt man immer wieder das Lara damit nicht wirklich glücklich ist, dafür macht sie es aber sehr Souverän. Sie geht von alleine in Deckung und von da aus schalten wir dann einen Gegner nach dem anderen aus. Am besten mit Kopfschüssen denn diese bringen mehr Erfahrung(dazu aber später mehr). Während sie in den Zwischensequenzen immer wieder sehr verletzlich und verängstigt wirkt, schafft sie es aber sich sehr gut durch die Riegen des Kultes zu kämpfen.

Die Entwicklung von Lara wird sehr gut Inszeniert, allerdings merkt man schon einen kleinen Schwachpunkt darin dass wir von Anfang bis Ende wie ein Profikiller durch die Gegend laufen. Zwar jammert Lara am Anfang noch sehr viel während sie später schreit das sie alle von ihnen erwischen wird, aber es wirkt manchmal ein bisschen überinszeniert. Insgesamt bringt die Story glaubwürdig die Veränderung von Lara rüber, das Spiel selber schafft es aber nicht einem die Entwicklung wirklich glaubhaft zu machen. Wer sich daran nicht sonderlich stört wird noch mehr Spaß mit Tomb Raider haben als es eh schon macht. Die Kämpfe laufen sehr flott ab und funktionieren noch besser als in Mass Effect, hinzu kommt das selbst die Explosionen zeitweise Call of Duty in den Schatten stellen.

Frauen an die Macht

tomb-raider-2013-night-concept-art_00449751Bisher bot Tomb Raider immer sehr verzweigte Level wo es sehr viel zu erkunden gab. Auch im neuen Tomb Raider kann man viel erkunden, die verzweigten Level mussten aber zum großen Teilen ehr schlauchlevelartig Designten Gebieten weichen oder weitläufigen offenen Arealen.  Gerade in den Weitläufigen Gebieten liegt fast an jeder Ecke etwas versteckt. Manchmal sind es nur Kisten die einem Material geben um seine Waffen aufzuwerten, aber auch Geocaches, Artefakte, Gräber,  Karten und Tagebücher sind versteckt. Gerade die Tagebücher lohnen sich sehr,sie geben einiges zur Atmosphäre hinzu und erklären viele Teile der Hintergründe auf der Insel. Für jedes Gefundene Teil gibt es zusätzlich Erfahrungspunkte und noch mal einen Bonus wenn man alles aus einer Reihe gefunden hat.

Diese können wir dann am Lagerfeuer in Fähigkeiten investieren. Sobald wir uns an einem Lagerfeuer nieder lassen öffnet sich ein Menü welches uns sowohl eine Schnellreisefunktion zu anderen Lagerfeuern bietet, sowie die Möglichkeit Fähigkeiten zu erlernen und unsere Waffen zu verbessern. Zum Beispiel können wir dafür sorgen das Lara mehr Erfahrungspunkte bei Tötungen bekommt, das sie mehr Schaden anrichtet oder wir mehr Material zum Aufbessern unserer Waffen finden. Das ganze Motiviert sehr da wir nicht alles sofort Freischalten können sondern sich uns Teile erst nach und nach öffnen. Außerdem kommt der Sammler in einem hoch der natürlich nicht in jedem Gebiet einfach alles liegen lassen kann.

Die Rätsel

tomb-raider-2013-new-screenshot-646x325Was wir auch nicht liegen lassen können, oder besser gesagt nicht dran vorbei laufen können, sind die Gräber. Manchmal sind sie sehr gut versteckt, in andere laufen wir gradewegs rein. Eins haben sie aber alle Gemeinsam, wir müssen uns den Weg zum Schatz erst freiknobeln. Nicht in jedes Grab können wir von Anfang an rein, einige erschließen sich erst mit besserer Ausrüstung wie etwa dem Kletterhaken oder Pfeilen mit Seilen daran. Sobald wir das Grab betreten haben finden wir ein Lagerfeuer und oft ein nicht allzu leichtes Rätsel. Wer hier nicht weiter weiß kann eine Spezielle Ansicht nutzen die Objekte mit denen wir agieren können hervorhebt. Dies geht auch außerhalb der Gräber, wird da aber nicht so oft gebraucht. Serienveteranen werden sich sofort wieder finden und an die älteren Serienteile denken müssen. Leider sind die Gräber aber nicht sonderlich lang gestaltet weshalb es zu einem seltenen Vergnügen wird.

Wir hüpfen über Plattformen, müssen im Dunkeln versuchen uns den Weg sichtbar zu machen ohne uns dabei in die Luft zu jagen, brauchen das richtige Timing und das richtige Gefühl dafür. Schön gestaltet ist das Ganze auf jeden Fall. Es macht immer wieder Spaß die einzelnen Gräber aufzufinden und ihr inneres zu erkunden.

Lara so hübsch wie noch nie!

Tomb-Raider_2013_02-25-13_007Gerade auf dem PC wirkt das neue Tomb Raider wirklich atemberaubend und nahezu perfekt von der Aufmachung her. Gerade die Weitsicht sorgt immer wieder dafür dass wir einfach stehen bleiben und den Ausblick genießen aber auch der Detailreichtum der einzelnen Abschnitte ist nicht zu verachten. Gerade in den Waldbereichen zaubern die Licht und Schatteneffekte eine Wunderschöne Landschaft auf den Bildschirm. Die Texturen, Animationen und Effekte sind ebenfalls nicht zu verachten. Lara und ihre Kameraden wirken geradezu lebendig und auch die Gesichtsanimation von Lara sorgt immer wieder dafür dass wir uns in ihre Situation hineinversetzten können.

Die Steuerung auf dem PC wurde gut Portiert aber das Spiel lässt sich mit einem Kontroller immer noch besser steuern. Allerdings ist der hier keine Pflicht. Was die akustische Untermalung angeht können wir nur den Hut heben. Der Soundtrack ist perfekt in das Spiel eingegliedert und hält sich zu den richtigen Zeitpunkten dezent im Hintergrund oder dröhnt nur so aus den Boxen dass wir uns mitten in die Situation hineinversetzten können. Bei der deutschen Synchronisation wurde sich sehr viel Mühe gegeben. Während oft die englischen Sprecher deutlich besser sind kann man das hier nicht behaupten. Nora Tschirner schafft es Lara glaubwürdig rüber zu bringen.

Ein spielbarer Film

Der Vergleich mit King Kong am Anfang war nicht ohne Grund gewählt. Während Lara sich in den letzten 17 Jahren durch jede Menge Gräber gekämpft hat um Artefakten hinterher zu jagen TombRaider_2013-03-06_16-31-36-69setzt Square Enix diesmal auf ein ganz anderes Prinzip. Tomb Raider fühlt sich an wie ein Film zum selber Spielen. Wir haben sehr aufwändig produzierte Zwischensequenzen die immer wieder flüssig ins Spiel eingebaut sind, dazu kommen immer wieder Quicktime Events und spannende Passagen wo wir mit Lara schnell etwas erledigen müssen. Wenn wir dazu die ehr linearen Level mit der Deckungsschießerei nehmen merkt man das Tomb Raider einen anderen Weg geht. Die düstere Grundstimmung begleitet uns die ganze Zeit durchs Spiel. Tomb Raider geht diesen Weg das ganze Spiel Konsequent entlang und macht daher auch eine Menge Spaß. Während des Tests konnte man das Spiel kaum beiseite legen, gerade weil es einem immer wieder vorgaukelt das man gleich am Ziel ist und dann einen sinnvollen Grund einwirft wieso schon wieder alles schief geht.

Multiplayer gibt es auch

tomb_raider_2013_wallpaper_wide-HDWas auch noch neu in der Serie ist, ist das es einen Multiplayer Teil gibt. Wir können hier mit anderen Spielern gegen andere Spieler spielen. Während ein Teil die Überlebenden spielt, spielen die anderen die Kultisten. Dies kann sehr unterhaltsam sein ist aber nicht wirklich ein relevantes Feature was die Kaufentscheidung beeinflusst. Es werden insgesamt vier Modi geboten. Einer dieser ist Rettung wo wir versuchen Medipackts zu sammeln und an einen Ort zu bringen. Außerdem verdienen wir uns mit jeder Runde Erfahrungspunkte, steigen im Rang auf und können neue Fähigkeiten erlernen.

Fazit

Wer ein klassisches Tomb Raider erwartet hat, der wird vom neuen Teil sicherlich nicht so begeistert sein. Vieles ist anders, vieles ist neu und das ganze fühlt sich an wie ein Film zum Spielen. Gerade der Deckungsshooter Aspekt passt eigentlich gar nicht zu Tomb Raider. Wer allerdings offen für neues ist wird bei Tomb Raider voll auf seine Kosten kommen. Das Spiel macht einfach eine Menge Spaß und unterhält für Stunden. Man will einfach wissen wie es weiter geht! Wir hatten verdammt viel Spaß mit Tomb Raider und hoffen sehr auf einen weiteren Teil. Diesmal vielleicht wieder mit ein bisschen mehr Adventure und weniger Deckungsshooter aber man wird sehen.

 

The Verdict

8.7Great

Events und Specials zum Geburtstag | Update 3.9 kommt im April

Karlsruhe, den 27.02.2013 – Vor einem Jahr erfolgte in Europa durch Publisher Gameforge die Umstellung des beliebten Fantasy-MMO AION auf ein Free-to-play-Modell. Den Jahrestag dieses Ereignisses feiert das Team in mehreren Events – gemeinsam mit den Spielern! So gibt es beispielsweise beim Boost-Event noch bis zum 6. März um 50% mehr Erfahrungs- und Abyss-Punkte und eine um 50% erhöhte Chance auf die Droprate von Items sowie das Gelingen beim Crafting. Zudem erwartet die AION-Gemeinde neben dem Frühlings-Event am Donnerstag, den 28. Februar, eine besondere Happy-Hour: Das Daeva-Special. Spieler erhalten beim Kauf von AION-Münzen zwischen 12 und 24 Uhr zusätzlich 20% der gekauften Münzen kostenlos dazu.

Update 3.9: Bringt Dungeon Finder und Rookie-Server
Neben den Events innerhalb des Spiels hat Gameforge ein weiteres Geburtstagsgeschenk parat: Die Ankündigung des nächsten Updates 3.9. Dieses erscheint am 17. April und bringt neue Inhalte und Funktionen mit sich. Der Dungeon Finder ermöglicht es Spielern, sich schnell und einfach einer Instanzen-Gruppe anzuschließen oder weitere Mitstreiter für gemeinsame Abenteuer zu finden – und das über Servergrenzen hinweg. Ein weiteres Feature, welches besonders Neueinsteiger anspricht, sind die Rookie-Server: Hier wird es möglich sein, sich mit Spielern anderer Server zusammenzuschließen und die niedrigstufigeren Gebiete gemeinsam zu erforschen. Geschützt vor den Spielern anderer Fraktionen können die Daevas so schneller in höhere Levelregionen vorstoßen.

Ein Jahr Free-to-play in Europa
Seit dem Start der kostenlosen Version von AION wurden über 2,7 Millionen neue Accounts registriert, aktuell tummeln sich über 3 Millionen Spieler in der Welt Atreia. Um diesen ausreichend Platz zu bieten, eröffnete Gameforge bald nach Release vier zusätzliche Spielserver. Die Version 3.0 erweiterte AION als bislang umfangreichstes Update um neue Inhalte wie das Housing, das Wettersystem, neue Berufe und Mounts. Die aktuelle Erweiterung 3.5 legt den Fokus auf zusätzlichen Content für hochstufige PvE- und PvP-Spieler. Neben dem finalen Kampf gegen Drachengebieterin Tiamat fordert die „Arena der Kooperation“ drei Teams zu je zwei Spielern auf, gegeneinander anzutreten. Dieses 2v2v2-System verlangt viel Geschick und eröffnet zahlreiche taktische Möglichkeiten. Die „Arena des Ruhms“ ist eine PvP-Arena, in der vier Spieler gegeneinander ums Überleben kämpfen. In den Arena-Kämpfen erfolgreiche Daevas erhalten Abzeichen, die sie gegen wertvolle Items eintauschen können.

Über AION
AION ist der erfolgreichste MMO-Titel des asiatischen Premiumentwicklers NCsoft® und führt seit Jahren die Toplisten in Korea an. Millionen Spieler weltweit  bevölkern die Ländereien und Gebiete der Fantasy-Welt Atreia. Mit zahlreichen Updates wurde das Spiel kontinuierlich ausgebaut und erweitert. Dazu gehören neben unzähligen Features und Funktionen sowohl Standards des MMO-Genres wie neue Instanzen, interessantere Belohnungssysteme und bessere Levelmöglichkeiten durch Quests als auch Innovationen wie das Mentorensystem, bei dem erfahrene Spieler Anfängern unter die Arme greifen, wovon beide profitieren. Seit dem 29. Februar 2012 ist AION nun Free-to-Play und ermöglicht es so Spielern, die gesamten Inhalte kostenlos zu erleben.

Bisher größtes Metin2-Update bringt zusätzliche Gebiete, neue Monster, Drachensteinalchemie und Erhöhung der Levelgrenze auf 105

Karlsruhe, den 26.02.2013 – Die Erweiterung „The Dark Dragons“ führt Spieler des erfolgreichen MMOs Metin2 auf eine geheimnisvolle Insel mit neuen Kreaturen, Aufgaben und Belohnungen. Die Levelgrenze erhöht sich auf 105 und mit der mysteriösen Drachensteinalchemie werden Metin2-Helden mächtiger als je zuvor.

Der Fels der Dunklen Drachen

Spieler ab Level 90 stillen ihren Forscherdrang in den anspruchsvollen neuen Gebieten Kap des Drachenfeuers, Gautamakliff, Donnerberge und Nephritbucht. Diese befinden sich auf der sagenumwobenen Insel Fels der Dunklen Drachen. Dort lauern neue Monster wie die Fischwesen der tritonischen Armee oder die geflügelten Bestien der Mantikor-Rasse. Mut und Kampfgeist sind gefragt, um gegen diese furchterregenden Kreaturen und ihre gewaltigen Anführer zu bestehen.

Die zusätzlichen Gebiete bergen jedoch noch viele weitere Herausforderungen und Gefahren. So hageln beispielsweise neue, noch gefährlichere Metinsteine auf die Insel herab. Diese müssen schnellstmöglich zerstört werden, um ihren dunklen Einfluss auf das Kaiserreich zu unterbinden. Mutige Helden, die den neuen Aufgaben gewachsen sind, erhalten als Belohnung zahlreiche mächtige Waffen und Rüstungen.

Drachensteinalchemie und Erhöhung des Maximallevels auf 105

Damit die Reise auf den Fels der Dunklen Drachen kein jähes Ende nimmt, ist es Spielcharakteren nun möglich, bis Level 105 aufzusteigen. Mithilfe der mysteriösen Drachensteinalchemie stellen Spieler aus erbeuteten Drachensteinsplittern machtvolle Drachensteine her, welche ihnen ungeahnte Kräfte verleihen. Drachensteine entstanden einst aus den Herzen und Seelen der Elementardrachen und verleihen dem Träger zum Beispiel Boni auf Treffer- oder Manapunkte sowie effektive Resistenzen gegen die Elemente Feuer, Eis, Erde, Wind, Blitz und Dunkelheit. Charaktere ab Level 30 haben die Möglichkeit, sich aus diesen magischen Edelsteinen zwei verschiedene Sets zusammenzustellen: Himmel und Erde. Drachensteine können in mehreren Stufen veredelt werden, um ihre Wirkung noch zu erhöhen.

Der Beginn einer neuen Ära

Das Update „The Dark Dragons“ ist der Auftakt zu weiteren spannenden Abenteuern in der Welt von Metin2. Diese soll künftig in regelmäßigen Abständen durch zusätzliche Inhalte erweitert werden.

New York, NY UND Stamford, Conn. – 21. Februar 2013 – 2K und WWE (NYSE: WWE) gaben heute bekannt, dass sie ein mehrjähriges exklusives Abkommen geschlossen haben, das 2K weltweit die exklusiven Publishing-Rechte an der preisgekrönten WWE-Videospielreihe auf allen großen Plattformen und Vertriebswegen gewährt. Die beliebte und traditionsreiche Reihe, die weiterhin von Yukes in Japan entwickelt wird, vereint bereits im neuesten Teil WWE ’14 das unverwechselbare Gameplay des Studios mit der absoluten Authentizität der 2K-Titel. Mit der Marke WWE setzt 2K die seit 15 Jahren bestehende und äußerst erfolgreiche Reihe der WWE-Spiele fort. Finanzielle Einzelheiten wurden nicht genannt.

„Die WWE-Reihe erweitert unsere ohnehin schon große Auswahl an hochwertigen Titeln um eine weitere Marke, und wir wissen diesen Exklusivvertrag mit unseren neuen Partnern überaus zu schätzen“, so David Ismailer, Chief Operation Officer von 2K. „Wir freuen uns schon darauf, die Spannung der WWE umzusetzen und sie mit demselben Sinn für Authentizität und Entertainment zu vereinen, der schon unsere NBA 2K- und MLB 2K-Titel auszeichnet.“

2K ist seit Langem bekannt für seine hochwertigen Sport-Simulationen, was sich nicht zuletzt am immensen Verkaufserfolg der NBA 2K-Reihe zeigt, deren Titel NBA 2K11, NBA 2K12 und NBA 2K13 weltweit bisher mehr als 15 Millionen Mal verkauft wurden. Von NBA 2K13 wurden bereits in der ersten Woche nach der Veröffentlichung 49 Prozent mehr Exemplare verkauft als es im gleichen Zeitraum beim bisherigen Rekordhalter der Reihe, NBA 2K11, der Fall war.

„2K steht für ausgezeichnete Qualität und Sinn für Authentizität. Das passt einfach perfekt zur Marke WWE“, so Casey Collins, Executive Vice President, Consumer Products der WWE. „Die neue Partnerschaft stellt sicher, dass die WWE weiterhin eine der führenden Videospielmarken weltweit bleiben wird, und wir freuen uns darauf, die Reihe mit der Erfahrung, über die 2K auf zahlreichen Plattformen verfügt, erfolgreich weiterzuführen.“

„Die Entwicklungsarbeit an der WWE-Reihe ist beeindruckend, und wir sind begeistert, dass wir die Erfahrungen, die wir mit NBA 2K gemacht haben, im Zuge dieser Partnerschaft mit der Expertise der WWE vereinen können“, schließt Greg Thomas, Executive Vice President von 2K Sports. „Die Fans können schon in diesem Herbst mit dem bisher realistischsten WWE-Spiel für Konsolen rechnen.“

WWE ’14 wird von Yukes entwickelt und hat noch keine Altersfreigabe durch die USK erhalten. Das Spiel erscheint im Herbst 2013 für Konsolen.

Neue Zone, neuer Dungeon, PvP-Arena und Erhöhung der Levelgrenze auf 40

Karlsruhe, den 07.02.2013 – Publisher Gameforge kündigt für Februar ein umfangreiches Content-Update für das Fantasy-MMO RaiderZ an. In der neuen Zone Kowensumpf wartet der Tempel von Renas darauf, von wagemutigen Abenteurern erkundet zu werden. Spieler freuen sich außerdem auf zahlreiche neue Waffen und Rüstungen, eine PvP-Arena sowie die Erhöhung des Maximallevels auf Stufe 40. Das Content-Update wird sowohl für die deutsche als auch die englische Version von RaiderZ erscheinen.

Neuer Dungeon: Tempel von Renas
Der Tempel von Renas liegt inmitten der neuen Zone Kowensumpf – einem Landstrich, der einst mit einem düsteren Fluch belegt wurde. Dort lauern gefährliche Monster wie der schwertschwingende Ronin oder der furchterregende Kuld, der mit seinen mächtigen Biss-Attacken selbst für hartgesottene Rendelkrieger ein ernstzunehmender Gegner ist. Mit der Möglichkeit, das Charakterlevel auf 40 zu erhöhen, und dank zahlreicher neuer Waffen und Rüstungen können Spieler auch diese Herausforderungen meistern und die Schergen der Finsternis in die Flucht schlagen.

PvP-Arena für 1-vs-1- oder 3-vs-3-Kämpfe
In der brandneuen Kampfarena stellen die Helden von Rendel ihre Fähigkeiten im PvP-Wettstreit unter Beweis. Die Arena ist über das Interface von überall zugänglich und ermöglicht packende 1-vs-1- oder 3-vs-3-Kämpfe. Über ein schwarzes Brett können wagemutige Streiter alle Kämpfe einsehen und dann nach Belieben in das Geschehen eingreifen.

Valentinsfest und Mondneujahrfest
Im Königreich Rendel stehen in nächster Zeit gleich zwei große Feste an: Am Valentinstag können sich Spieler in einer speziellen Quest als Boten der Liebe beweisen und einen Gesundheits-Buff ergattern. Zum traditionellen koreanischen Mondneujahrfest wird es in RaiderZ unter anderem besondere Outfits und Event-Quests geben.

Spielwelt wird zum Free-to-play-Start um neuen Dungeon und 3-vs-3-Arena erweitert

Karlsruhe, 05.02.2013 – Unter dem Namen TERA: Rising macht Publisher Gameforge eines der grafisch ansprechendsten und innovativsten Fantasy-MMOs der letzten Jahre kostenfrei zugänglich. Der neue Dungeon „Flammentiegel“ sowie die 3-vs-3-Arena „Himmelsring der Helden“ bieten Spielern zum Free-to-play-Start zahlreiche neue Herausforderungen und Belohnungen.

PvE- und PvP-Spielspaß: Dungeon „Flammentiegel“ und Arena „Himmelsring der Helden“

Mit dem neuen Dungeon „Flammentiegel“ und der 3-vs-3-Arena „Himmelsring der Helden“ stehen zum Free-to-play-Start aufregende neue Inhalte für PvE- und PvP-Freunde bereit. Der „Flammentiegel“ bietet eine völlig neuartige Dungeon-Erfahrung: Spieler kämpfen hier in verschiedenen Schwierigkeitsstufen gegen Monster und Bosse und ringen um Platzierungen in einer Rangliste. Die Streiter, die in die obersten Ränge aufsteigen, freuen sich über wertvolle Belohnungen. Im Flammentiegel wartet ein brandneues Bossmonster auf unerschrockene Kämpfer – der Zyklop. Außerdem sorgen spannende Minispiele für Abwechslung im Dungeon.

Im „Himmelsring der Helden“ können die Abenteurer von Arborea ihr Können in spannenden 3-vs-3 Schlachten unter Beweis stellen. Erfolgreiche Kämpfer werden mit den neu eingeführten Blutrauschpunkten belohnt, mit denen spezielle PvP-Ausrüstung ergattert werden kann. Helden, die in der Arena eine sehr hohe Wertung erreichen, schalten zudem eine weitere mächtige Fertigkeit frei. Der neue Zuschauermodus ermöglicht es besiegten Spielern, den weiteren Verlauf des Kampfes aus der Perspektive eines anderen Spielers zu verfolgen.

Neuer Trailer zum Free-to-play-Start

Zum Release von TERA: Rising veröffentlicht Gameforge einen imposanten Trailer. Dieser zeigt die grafisch beeindruckenden Landschaften, Zonen und Monster von Arborea sowie das innovative True-Action-Kampfsystem. Darüber hinaus gibt er Einblick in den neuen Content, der zum Free-to-play-Launch erscheint. Der Trailer ist unter http://youtu.be/V87i1UzOfSM verfügbar.

Starter, Veteran und TERA Club

Das Free-to-play Modell von TERA beinhaltet zwei grundlegende Account-Typen: Den Starter und den Veteran. Starter erhalten vollen Zugriff auf den gesamten Spielinhalt. Der Veteranen-Status ist Spielern vorbehalten, die TERA bereits vor der Umstellung auf Free-to-play erworben haben und bietet einige Komfortvorteile. Außerdem ist es möglich, dem TERA Club beizutreten und damit unter anderem ein spezielles Reittier sowie eine tägliche Auswahl Boosts und unterschiedliche Schriftrollen zu erhalten.

Nähere Informationen zu den beiden Account-Typen, zum TERA Club und zum Ingame-Shop finden sich hier, weitere Details zum neuen Dungeon und zur neuen Arena sind hier erhältlich. Auf www.tera-europe.com können sich Interessierte für das Free-to-play-Abenteuer von TERA: Rising anmelden und in die fantastische Welt Arborea eintauchen.

Gameforge veröffentlicht zum Release neue Inhalte für das Fantasy-MMO

Karlsruhe, den 30.01.2013 – Mit der Umstellung auf Free-to-play erhalten bisherige und künftige Spieler die Möglichkeit, eines der schönsten und innovativsten MMOs der letzten Jahre kostenfrei zu spielen. Doch damit nicht genug! Pünktlich zum Start wird die Welt Arborea um zusätzliche Inhalte erweitert: Ein neuer Dungeon sowie eine PvP-Arena bieten gestandenen Abenteurern zahlreiche neue Herausforderungen und Belohnungen.

So geht TERA Free-to-play
Das Free-to-play-Modell von TERA wird zwei grundlegende Account-Typen beinhalten: Den Starter und den Veteran. Der Starter erhält vollen Zugriff auf den gesamten Spielinhalt — darunter fallen zum Beispiel die Rassen, Klassen, Instanzen, Ausrüstungsgegenstände oder Player-versus-Player-Inhalte. Der Veteranen-Status ist Spielern vorbehalten, die TERA  vor der Umstellung auf Free-to-play erworben haben und bietet Komfortvorteile gegenüber den Startern. Allen zugänglich ist der TERA Club: Spieler erhalten hier unter anderem ein spezielles Reittier, eine tägliche Auswahl Boosts sowie unterschiedliche Arten von Schriftrollen. Damit lassen sich beispielsweise der Erfahrungspunkte- und Goldgewinn erhöhen oder Handelsagenten, Kristallhändler sowie der Bankier herbeirufen. Der Monatsbeitrag für den  TERA Club liegt mit 12,95 EUR auf Höhe des bisherigen Abonnements. Bei Abschluss einer 3-monatigen Mitgliedschaft reduziert sich der Beitrag auf 11,65 EUR, bei 12 Monaten auf  9,99 EUR monatlich.

Der Item-Shop
Der Shop wird neben den genannten Boost-Items außerdem Heil-, Mana- und Stamina-Tränke für die Charakterentwicklung beinhalten. Auch Service-Items stehen zum Kauf bereit, mit denen Spieler auf Wunsch den Namen ihres Helden oder dessen Aussehen ändern können. Auch in Zukunft soll der Shop weiter mit exklusiven Mounts, Waffen-Skins und Kleidung gefüllt werden.

… und es geht weiter!
Mit einem späteren Update, welches im Laufe dieses Jahres erscheinen wird, erhält das Politiksystem von TERA ein zusätzliches Feature. Spieler, die einer Gilde angehören, können mit dieser einer Allianz beitreten und in dieser Gemeinschaft von nützlichen Boni profitieren. Insgesamt drei Allianzen stehen einander feindlich gegenüber und kämpfen fortwährend um die Vorherrschaft auf dem jeweiligen Spielserver.