coverNew York, München – 06. Juni 2013 – 2K freut sich, ankündigen zu können, dass Beejumbled, das neueste Spiel für Mobilgeräte von Cat Daddy Games, ab dem 13. Juni 2013 weltweit im Apple App Store, auf Google Play und im Amazon App-Shop erhältlich ist.

Beejumbled spielt in einer zauberhaften Bienenwelt und ist ein neues Wortsuch-Rätselspiel, in dem Spieler aller Altersstufen versuchen, die besten Wörter zu konstruieren, um zu gewinnen. Mit der Einzelspieler-Kampagne, Turnieren mit Hunderten anderer Spieler oder schnellen Spielen gegen Freunde werden Worträtsel-Freunde von Beejumbled gar nicht G-E-N-U-G bekommen.

bee1Wichtige Features:

– Spielen Sie Turniere gegen Hunderte anderer Spieler auf der ganzen Welt in Echtzeit.

– Die Spielfläche mit sechseckigen Feldern ermöglicht unzählige Wortkombinationen und mehr als 80 Erfolge warten darauf, freigeschaltet zu werden.

– Nutzen Sie eine Auswahl von Extras wie ‚Doppelte Wortpunkte‘, ‚Häufiger Buchstabenbonus‘ und ‚Superbuchstabe‘, die Ihnen Boni einbringen und dabei helfen, schwierige Situationen zu meistern.

– Gestalten Sie Ihr Spielerlebnis mit mehr als 25 unterschiedlichen freischaltbaren Bienen-Charakteren und Hintergründen ganz individuell. „Homer“, die Baseball-Biene, bringt 25 Extrapunkte für entdeckte Wörter aus dem Bereich Baseball, „Ro-Bee“, die Roboter-Biene, bringt drei Extrapunkte für Wörter mit drei Buchstaben usw.

– Spielen Sie im Einzelspieler-Modus und mit Pass & Play gegen Freunde oder nutzen Sie den asynchronen Multiplayer-Modus über Game Center und Facebook und messen Sie sich in den Turnier-Modi.

Beejumbled ist ein weiterer Titel für Mobilgeräte von Cat Daddy Games, das bereits die Spiele House Pest, Herd, Herd, Herd und GridBlock entwickelt hat.

Beejumbled ist ab dem 13. Juni 2013 als kostenloser Download im Apple App Store, auf Google Play und im Amazon App-Shop verfügbar. Weitere Informationen gibt es auf unserer Facebook-Seite http://facebook.com/2KGames.

Spieler können auf Twitter über den Hashtag #BeeJumbled mitdiskutieren.

logoFranzösischer Entwickler ändert Geschäftsstrategie mit dem Launch seines neuesten

Multiplattform free-to-play-Titels

 

Paris, FR 6. Juni, 2013Kobojo, der französische Entwickler von Multiplattformspielen mit künstlerischem Flair für alle Spielergruppen, hat heute Mario Rizzo als neuen Chief Executive Officer bekannt gegeben. Mit Rizzos Berufung einher geht auch eine neue Geschäftsstrategie für das Studio. Außerdem gibt Kobojo erste Details zu seinem kommenden free-to-play-Spiel Mutants: Genetic Gladiators bekannt, welches für verschiedene Plattformen erscheinen wird.

Rizzo, der für einige der angesehensten Entwickler weltweit gearbeitet hat, gehört zu den Vorreitern bei der Entwicklung und Vermarktung von free-to-play-Spielen. Vor Kobojo war Rizzo der Leiter der free-to-play-Abteilung bei den Ubisoft Worldwide Studios und hat die Entwicklung von Spielen bei den Ubisoft Studios weltweit unterstützt. Zuvor hatte Rizzo Führungspositionen bei Electronic Arts, Sony Online Entertainment und Realtime Worlds inne. Bei Kobojo löst er Mitbegründer Franck Tetzlaff als CEO ab, der Anfang 2013 in den Vorstand gewechselt ist.

„Mit mehr als 50 Mio. Spielern die unsere Titel wie Goobox, Pyramid Valley, Atlantis Fantasy und viele weitere spielen, hat sich Kobojo weitreichende Fachkenntnisse bei der Entwicklung und Vermarktung von unterhaltsamen, qualitativ hochwertigen free-to-play-Produkten angeeignet“, so Philippe Desgranges, Mitbegründer und Vorstandsmitglied von Kobojo. „Mario bringt die perfekte Mischung aus Wissen und Erfahrung mit, um unsere Firma auf das nächste Level zu bringen.“

Mit Rizzo als CEO bereitet Kobojo den Start seines free-to-play Multiplattformspiels Mutants: Genetic Gladiators vor, das im Sommer auf Facebook verfügbar sein wird und kurz darauf auch für mobile Plattformen erscheint. Mutants, ein Spiel sowohl für Casual- als auch Core-Gamer, ist der erste Titel, der Kobojos neue Geschäftsstrategie widerspiegelt. 2008 als Entwickler von Social Games gegründet, hatte sich das Studio hauptsächlich auf Casual Games und Spiele für Facebook fokussiert. Fünf Jahre später konzentriert sich das Unternehmen darauf, zugängliche, künstlerisch ansprechende und spannende Multiplattform-Titel für alle Spielergruppen zu erschaffen.

„Bei Kobojo glauben wir daran, dass die Zukunft von Spielen in der Integration von fortschrittlichen sozialen Funktionen in das Multiplattform free-to-play-Erlebnis liegt“, so Rizzo. „Multiplattform bedeutet in unserem Fall nicht nur Spiele für Facebook, iOS und Android zu veröffentlichen, sondern auch für Next-Generation-Konsolen, Steam etc. Mutants: Genetic Gladiators ist das erste Spiel, das Kobojos neue Strategie repräsentiert und schlussendlich für alle Plattformen erscheinen wird.“

Mutants: Genetic Gladiators befindet sich aktuell in der geschlossenen Beta. Kobojo hat noch einen weiteren Titel in der Entwicklung, der später in diesem Jahr angekündigt wird.

Über Kobojo

Kobojo erschafft packende free-to-play-Games für verschiedene Plattformen mit einem künstlerischen Flair für alle Spielergruppen. Die Firma entwickelt leidenschaftlich gerne qualitativ hochwertige Multiplayer-Spiele und ist bekannt für ihre außergewöhnlichen, handgezeichneten 2D-Grafiken. Aktuell betreibt das Unternehmen sechs Spiele: Atlantis Fantasy, Goobox, Pyramid Valley, Pyramid Valley Adventure, Questionary und Tiki Blocks.

Kobojo ist ein privates Unternehmen und wurde 2008 gegründet. Das Hauptquartier befindet sich in Paris, Frankreich.

Frankfurt, 6. Juni 2013 – Das Frankfurter Unternehmen Deck13 gibt heute die Übernahme von Cranberry Productions bekannt. Deck13 verfügt über jahrelange Erfahrung im Bereich der Entwicklung von Videospielen und ist vor allem für hochwertige Titel wie die erfolgreiche Jack

Keane-Reihe bekannt. Cranberry Productions war zuvor beim Hamburger Publisher dtp unter Vertrag. Für die Erschließung neuer Bereiche und aufgrund des stetigen Wachstums war der Zusammenschluss des renommierten Deck13-Teams und mit den aufstrebenden Cranberry Productions eine folgerichtige Entscheidung. Das neu formierte Team wird unter dem Namen Deck13 Hamburg den Fokus auf die Entwicklung von Spielen für mobile Plattformen setzen.

„Das Team von Cranberry wird uns dabei helfen, unsere vielfältigen Möglichkeiten im Spielesektor besser wahrzunehmen“, so Jan Klose, Geschäftsführer und Creative Director von Deck13. „Neben großen Produktionen für die Konsolen der nächsten Generation haben wir auch eine klare Vision unserer Rolle auf dem Mobilmarkt, die ein erfahrenes und schlagkräftiges Team erfordern. Wir möchten so viele Plattformen wie möglich mit hervorragenden Titeln bedienen.“

„Bei Deck13 Hamburg wissen wir unsere ehemaligen Mitarbeiter in guten Händen“, so Frank Brügmann, Vorstandsvorsitzender bei dtp Entertainment. „Wir wünschen ihnen und dem gesamten Team von Deck13 alles Gute für die Zukunft und sind überzeugt, dass aus der neuen Zusammenarbeit zahlreiche spannende Games entstehen werden.“

Für die Zukunft hat Deck13  bereits einige heiße Eisen im Feuer: In Zusammenarbeit mit dem Publisher CI Games entsteht momentan das Rollenspiel Lords of the Fallen, welches für NextGen Konsolen und PC erscheinen wird. Das Spiel wird mit Hilfe der leistungsstarken und eigens entwickelten „Fledge“-Technologie entwickelt, welche zudem auch in dem kommenden iPadTitel Tiger&Chicken zum Einsatz kommt.

„Mit unseren aktuellen Projekten, dem schlagkräftigen Team, der leistungsstarken Engine sowie den Partnern innerhalb und außerhalb der Gamesindustrie sehen wir uns hervorragend aufgestellt für die nächsten Jahre“, so Dr. Florian Stadlbauer, Geschäftsführer und Executive Director von Deck13. „Hinsichtlich der zukünftigen Entwicklungen des Marktes sind wir entsprechend gewappnet und sehen diesen mit Freude entgegen.“

Über Deck13:

Das Frankfurter Team Deck13 Interactive ist seit über zehn Jahren auf dem Spielemarkt aktiv und hat sich einen hervorragenden Ruf in der deutschen Gamesbranche erarbeitet. Mit den international erfolgreichen Hits „Jack Keane“ sowie der „Ankh“-Serie wurden preisgekrönte Erfolge gefeiert. Mit der Veröffentlichung des Rollenspiels „Venetica“ gab Deck13 sein Debüt im Bereich packender Produktionen für PC, Xbox360 und Playstation3. Aktuell arbeitet Deck13 am Action-Rollenspiel „Lords of the Fallen“ für PC und die Konsolen der nächsten Generation.

coverAuf der diesjährigen Electronic Entertainment Expo zeigen die Entwickler eine erste spielbare Demo des Online-Third-Person-Action-Shooters.

 

München, 05. Juni 2013. Das kanadische Entwicklerstudio Digital Extremes kündigt heute den kostenlosen Online-Third-Person-Action-Shooter Warframefür das PlayStation® 4 Computer-Entertainment-System an. Das Spiel erscheint im Herbst 2013 für die neue PlayStation-Konsolengeneration und wird bereits auf der diesjährigen Electronic Entertainment Expo (E3), die vom 11. bis 13. Juni 2013 in Los Angeles stattfindet, spielbar sein.

„Dass wir Warframe für den Launch der PS4 im Herbst entwickeln ist großartig“, so Steve Sinclair, Creative Director bei Digital Extremes. „Ironischerweise war das ursprüngliche SciFi-Konzept von Warframe bereits für die PS3-Generation geplant – doch bis jetzt wurde es nicht realisiert. Mit dem Übergang zur nächsten Generation stehen uns aufregende Zeiten bevor.“

Durch den kooperativen Charakter des Spiels kann Warframe sämtliche Features der kommenden PlayStation 4 zur sozialen Vernetzung und dem Ausbau von Communities nutzen. Einige der Funktionen betreffen den neuen verbesserten Dual Shock® 4 Controller, der integrierte Audio- und Touchpad-Steuerung sowie Gameplay-Streaming-Möglichkeiten bietet. Darüber hinaus ist mit Warframe Nexus eine Second-Screen-Funktion via Android- und iOS-App geplant, mit der Spieler Ingame-Aufgaben absolvieren und wichtige EchtzeitMeldungen erhalten – unter anderem zu kritischen Missionen, Crafting und Bau oder zur Planung von Gaming-Sessions mit ihren Freunden. Viele dieser Funktionen werden ebenfalls auf der diesjährigen E3 vorgestellt.

In Warframe übernehmen die Spieler die Rolle eines Tenno, Mitglied einer uralten Rasse, die nach Jahren des Kälteschlafs erweckt wurde, um die Galaxie von den militaristischen Grineer zu befreien. Der Schlüssel um diese Herrschaft zu beenden, ist das Warframe ExoSkelett, eine einmalige Kampftechnologie, die seinem Träger unglaubliche Kräfte verleiht. Ausgerüstet mit dieser Technologie stellen sich die Spieler allein oder gemeinsam in Squads von bis zu vier Teilnehmern den Grineer entgegen.

Weitere Informationen zum Release von Warframe für das PlayStation 4 ComputerEntertainment-System werden in den nächsten Monaten enthüllt. Neuigkeiten zum Spiel sind auf https://warframe.com/de verfügbar.

*update*

Ab heute gibt es einen neuen Trailer für die PS4 Version des Spiels

CrabHunterIm kostenlosen Action-Rollenspiel im Retro-Look geht es den Monster-Krabben an die Scheren

Der deutsche Indie-Entwickler ratz Games hat unter dem Titel „Crab Hunter HD“ die iPad-Variante seines

Action-Rollenspiels „Crab Hunter“ in den App Store gebracht: Wie beim bereits seit April erhältlichen „Crab Hunter“ für iPhone und iPod-Touch steht das exzessive Sammeln von Erfahrungspunkten und Levels im Fokus des rasanten Action-Rollenspiels. Hierfür attackiert der putzige, im Retro-Look gehaltene Bitmap-Held nicht nur mit dem Schwert – er darf die namengebenden Krustentiere außerdem mit kleinen Kokonbällchen beschießen. Hierdurch werden die gefährlichen Scheren der Krabben verklebt und die Monsterchen selber für einige Sekunden wehrlos. Doch Obacht: Einfach wird die Krabben- und EP-Hatz deshalb noch lange nicht – „Crab Hunter HD“ passt sich dem Fortschritt des Spielers an. Je höher der Level des Helden, desto garstiger werden seine Gegner: Neue, gefährlichere Krabben-Arten stecken mehr Treffer ein, teilen mehr Schaden aus und verschießen sogar zielsuchende Raketen! Riesige Boss-Gegner fordern das Touchscreen-Geschick des Spielers zusätzlich heraus: Fliegende, Blubberblasen-spuckende ‚Bossacuda‘-Fische, bizarre Gallertwesen, dämonische Tintenfisch-Kreaturen und monströse Riesenkrabben (die ihr eigenes Schiffswrack auf dem Rückenpanzer spazieren tragen) fordern dem schwertschwingenden Helden das Letzte ab und werden von gemeinen Wächter-Wesen flankiert.

Doch keine Panik: Mit der innovativen „Go where you touch“-Steuerung hat der Spieler alles optimal im Griff – denn „Crab Hunter HD“ kommt ebenso wie der kleine „Crab Hunter“ ganz ohne fummelige Onscreen-KontrollElemente aus und lässt sich genauso intuitiv bedienen wie ein Action-Rollenspiel auf dem PC. Laufen, schlagen, schießen: Alles fühlt sich natürlich an, folgt der instinktiven Touchscreen-Eingabe des Spielers und ist so schnell, wie man es von einem Action-Spiel erwarten darf, bei dem dutzende klackernde, klickende und sich die Scheren wetzende Krustentiere auf einmal den Bildschirm stürmen.

DIE „CRAB HUNTER“-FEATURES IM ÜBERBLICK:

  • Grinden bis der Arzt kommt – und das ohne Level-Limit!
  • Intuitive „Go where you touch“-Steuerung, die sperrige Onscreen-Buttons oder Onscreen-D-Pads überflüssig macht.
  • Frei begehbare Spielwelt, in der jeder Level von Anfang an zugänglich ist.
  • Ergänzendes, aber nicht erforderliches Ingame-Shopping: 10 bis 100 Continues kosten günstige

89 Cent bis 2,69 Euro und machen das Abenteuer vor allem für Genre-Einsteiger zugänglicher        Gigantische Boss-Gegner für den Extra-EP-Schub!

  • Ein flexibler Schwierigkeitsgrad, der je nach Helden-Level andere Gegner auf die KrabbenSchlachtplatte bringt!
  • Dramatisch vergrößerter Bildausschnitt bei „Crab Hunter HD“ – für den totalen Überblick!
  • Physik-Modell, das z.B. die Panzer besiegter Riesenschildkröten wie Geschosse durch die Levels sausen lässt.

„CRAB HUNTER HD“ ist aktuell KOSTENLOS unter folgendem Link im App Store zu haben:

https://itunes.apple.com/de/app/crabhunterhd/id645195423?mt=8&ignmpt=uo%3D2

Liebe Nintendo-Freunde,

wie jede Woche, so informieren wir Sie auch heute wieder über die neuesten Download-Titel für Nintendo-Plattformen, die in den nächsten Tagen verfügbar sein werden.

Die Neuheiten der Woche auf einen Blick:

Wii U

  • Spelunker (Sonderangebot bis 13. Juni, 0:59 Uhr: 3,49 statt 4,99 Euro)
  • Trine 2: Director’s Cut (Sonderangebot bis 27. Juni, 23:59 Uhr: 8,49 statt 16,99 Euro)
  • ZombiU (Preissenkung ab 5. Juni, 29,99 statt 69,99 Euro)
  • Just Dance 4 (Preissenkung ab 5. Juni, 39,99 statt 49,99 Euro)

Nintendo 3DS

  • TETRIS (Preis: 9,99 Euro)
  • Jewel Quest 4 (Preis: 7,99 Euro)
  • Break Tactics (Preis: 4,99 Euro)

Nintendo DSi

  • Jewel Quest 4 (Preis: 800 Nintendo Points)
  • Break Tactics (Preis: 500 Nintendo Points)

 

Informationen zu diesen digitalen Inhalten erhalten Sie wie immer auch direkt im Nintendo eShop für Wii U und für Nintendo 3DS  sowie im Nintendo DSi- und Wii-Shop.

Viel Spaß mit den neuen Titeln und herzliche Grüße,

Ihr Nintendo-Team

München, den 03. Juni 2013. Mit DC Universe Online (DCUO) zur SOE Live nach Las Vegas. ProSiebenSat.1 Games startet ab sofort die Anmeldephase zum Legenden-PvP-Turnier, bei dem die mutigsten Helden und Schurken in Zweierteams gegeneinander antreten. Dem Gewinner-Team winkt eine Reise nach Las Vegas zur SOE Live 2013, inklusive All Access Pass und 600 USD Taschengeld.

Der Legenden-PvP: Wie wird gespielt?

Nach erfolgreicher Anmeldung des Teams, haben alle Teilnehmer bis zum 24. Juni 2013, 10:00 Uhr (MEZ) Zeit, ihre Legenden-PvP-Bewertung in DC Universe Online zu steigern. Dafür verbünden sich die Spieler mit ihrem persönlichen Helden oder Schurken und einem Freund, denn gespielt wird in Zweierteams. Als Referenz wird der Spielmodus Legenden-PvP herangezogen. Nur die besten 16 Teams qualifizieren sich für das Turnier. Das Finale wird von ProSiebenSat.1 Games vom 27. Juni 2013 bis 28. Juni 2013 online durchgeführt. Alle Finalteilnehmer werden von ProSiebenSat.1 Games darüber schriftlich per E-Mail informiert. Das Gewinnerteam fliegt anschließend nach Las Vegas zur SOE Live 2013.

Wer kann teilnehmen?

Am Legenden-PvP-Turnier von DC Universe Online können alle Spieler teilnehmen, die das 21. Lebensjahr vollendet haben, wohnhaft in einem der europäischen Visa Waiver-Länder sind (weitere Informationen dazu hier: http://travel.state.gov/visa/temp/without/without_1990.html), und ein ProSiebenSat.1 Games Spielerkonto für die PC-Version von DC Universe Online besitzen. Turnieranmeldungen laufen über  folgende E-Mail-Adresse: dcuo-events@p7s1games.net

Folgende Informationen werden von ProSiebenSat.1 Games benötigt:

·         Vor- und Nachnamen der Teammitglieder

·         Name der Spielercharaktere beider Spieler, der für die Bewertung in Betracht kommt

·         Geburtsdatum der Teammitglieder

·         Nationalität der Teammitglieder

Mit DC Universe Online und ProSiebenSat.1 Games nach Las Vegas zur SOE Live 2013

Das Abenteuer nach Las Vegas startet für das Gewinnerteam am 01. August 2013, zurück geht es am 04. August 2013. Neben Hin- und Rückflug, Hotelaufenthalt in Las Vegas und Eintritt zur SOE Live 2013 mit All Access Pass im Wert von 149 USD spendiert ProSiebenSat.1 Games außerdem noch ein Taschengeld von 600 USD für das Team.

 

Weitere Informationen auf www.dc-universe-online.de

 

SOE Live 2013 –Entwickler von DC Universe Online hautnah erleben

Die als „Fan Fair“ bekannt gewordene SOE Live ist ein großes Community-Event, das alle Spieler der Games von Sony Online Entertainment zusammen bringt. Die DC Universe Online-Spieler haben hier die Möglichkeit, zusammen mit anderen internationalen Fans, ihr Spiel zu feiern und sich auszutauschen. Jeder Spieler bekommt auf der SOE Live die einzigartige Chance, die Menschen hinter DC Universe Online und anderen Games wie PlanetSide 2 oder EverQuest II, kennenzulernen. Neben den Vorträgen der Entwickler und großen Ankündigungen aus der Welt der SOE-Spiele, bietet die SOE Live außerdem noch diverse Turniere, wie das „Legenden PvP Turnier“ von DC Universe Online. Neben vielen Social-Events haben die Teilnehmer zudem die Möglichkeit, sich an Diskussionen mit den Entwicklern zu beteiligen und können so ihre Meinung und ihr Feedback in neue Spielinhalte einfließen zu lassen.

Weitere Informationen zur SOE Live auf www.soe.com/soelive/

Rollenspiel-Fans tauchen tief ein in ein neues Abenteuer und in Luigis Träume

Mario und Luigi sind seit so vielen Jahren und in so vielen Abenteuern dermaßen erfolgreich, da müssten sie ihre Gegner doch eigentlich im Schlaf besiegen können. Genau das versuchen sie in ihrem neuesten Spiel zu beweisen – in Mario & Luigi: Dream Team Bros., das am 12. Juli für die mobilen Konsolen der Nintendo 3DS-Familie erscheint. In ihrem neuesten Abenteuer erkunden die beiden Brüder eine Insel nahe dem Pilzkönigreich und tauchen zugleich in die tiefsten Tiefen von Luigis Träumen ein.

Die vierte Folge der populären Rollenspiel-Serie Mario & Luigi beginnt mit einer mysteriösen Einladung: Prinzessin Peach und ihre Begleitung werden zusammen mit Mario und Luigi zu einer Besichtigungstour auf die geheimnisvolle Insel La Dormita gebeten. Ihr Gastgeber ist der ebenso geheimnisvolle Dr. Schlummermehr. Doch nach einem freundlichen Empfang, bei dem der Doktor allerdings durch Abwesenheit glänzt, nehmen die Dinge eine böse Wendung: Prinzessin Peach wird entführt und in einer Traumwelt gefangen gehalten. Mit dem Kidnapper feiert ein neuer Widersacher sein Debüt in der Serie: der gespenstische Fledermaus-König Antasma.

Um ihn zu besiegen und die Prinzessin zu befreien, muss Mario ihnen in die Traumwelt folgen. Das aber geht nur über die Träume des schlafenden Luigi, dessen Gehirn auf der selben Wellenlänge schwingt wie die Hirne der Einwohner von La Dormita. Im steten Wechsel zwischen Luigis Träumen und der realen Welt müssen die beiden Brüder Rätsel lösen und zahllose Gegner bekämpfen. Obendrein bekommen sie es mit Geschöpfen aus Luigis eigener Imagination zu tun.

Die Beziehung zwischen der realen und der Traumwelt spielt dabei eine entscheidende Rolle. Während die Brüder die echte Insel durchstreifen, können sie sich gleichberechtigt zusammentun, um die typischen, bekannten Paar-Attacken auszuführen. In der Traumwelt dagegen sind es vor allem die besonderen Kräfte von Traum-Luigi, die Mario voranbringen. Beispielsweise gibt es dort Luigisionsobjekte, die es den Spielern ermöglichen, ihre Umgebung auf magische Weise zu beeinflussen, während Luigi schläft. Ob sie auf dem Touchscreen der Konsole in Luigis Schnurrbart kneifen oder ihn an der Nase kratzen, immer rufen sie damit eine Reaktion in der Traumwelt hervor, die Mario weiterhilft.

Auch in den Kampfsituationen in der Traumwelt kann sich Mario auf die Kräfte von Traum-Luigi verlassen. Beispielsweise eilen ihm ganze Horden von Luigis zu Hilfe und führen beeindruckende Traum-Attacken aus. Diese unterscheiden sich deutlich von den üblichen Paar-Attacken der Brüder in der realen Welt und nutzen die Möglichkeiten des Nintendo 3DS und des Nintendo 3DS XL auf originelle Weise. Eine davon sieht so aus, dass Mario auf einer Kugel aus kleinen Luigis reitet. Die Spieler nutzen die Bewegungssteuerung, um den Lauf der Kugel zu bestimmen und möglichst viele Gegner zu überrollen. Auch die 3D-Fähigkeit der tragbaren Konsolen ist unverzichtbar, wenn es um das exakte Timing von Attacken, Gegenattacken oder Ausweichmanövern geht.

Mario & Luigi: Dream Team Bros. bietet ein für klassische Rollenspiele typisches Levelsystem. Wer einen Kampf gewonnen hat, erhält zum Beispiel Erfahrungspunkte, Gesundheitspunkte oder mehr Power. Dazu kommen wieder eigene, serientypische Belohnungen wie die Brüder-Punkte, die für Spezialattacken benötigt werden, und der BART, der Marios und Luigis Chancen erhöht, in einem Kampf den entscheidenden Treffer zu landen. Aus den vorhergehenden Spielen der Serie wurde auch das Orden-System übernommen: Beide Brüder können im Spiel Orden finden oder kaufen und dann miteinander kombinieren. Damit sichern sie sich nützliche Belohnungen, wenn sie in Kämpfen bestimmte Aktionen – etwa exzellente Attacken – ausführen. Für alle Einsteiger in die Mario & Luigi-Serie hält das Spiel Tipps und Hinweise bereit, einen einfacheren Modus sowie einen Modus mit langsamen Attacken. So können es auch ungeübte Kämpfer in der Traumwelt mit Antasma und seinen Kreaturen aufnehmen.

Die Befreiungsaktion in Mario & Luigi: Dream Team Bros. startet am 12. Juli. Weitere Einzelheiten zu dem traumhaften Rollenspiel-Abenteuer werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben. Ein gelegentlicher Blick in die offiziellen Facebook– und Twitter-Kanäle von Nintendo lohnt sich also auf jeden Fall.

Monsterjäger können einem Freund, der seinen Nintendo 3DS im Aktionszeitraum registriert, gratis zu Monster Hunter 3 Ultimate verhelfen

Capcoms Monster Hunter 3 Ultimate steckt voller Action und Überraschungen: Dutzende von Monstern, Hunderte von Quests sowie Tausende von Waffenvariationen und Ausrüstungsgegenständen warten darauf, entdeckt zu werden. Selbstverständlich macht die Monsterjagd auch alleine jede Menge Spaß. Es geht jedoch nichts über das Gemeinschaftserlebnis: Denn bis zu vier Freunde können sich über die lokale, kabellose Kommunikation des Nintendo 3DS zusammentun, um die riesigen Bestien zu bezwingen. Mit der Promotion „Schenken & Gemeinsam Jagen“ macht es Nintendo den Monster Hunter-Fans jetzt noch einfacher, neue Mitstreiter zu rekrutieren.

Wer bis zum 30. Juni um 23.59 Uhr seine Nintendo 3DS-Version von Monster Hunter 3 Ultimate im Club Nintendo registriert, erhält einen Empfehlungscode, den er an einen Freund weitergeben kann. Alle, die das Spiel bereits online registriert haben, können den Code ab dem 4. Juni, 16.00 Uhr ebenfalls über ihr Club Nintendo-Konto abrufen.
Wenn der Empfänger des Empfehlungscodes nun zwischen dem 4. Juni und dem 31. Juli um 23.59 Uhr seinen Nintendo 3DS oder seinen Nintendo 3DS XL erstmalig im Club anmeldet, kann er den Empfehlungscode seines Freundes bis zum 5. August 2013 um 23:59 Uhr einlösen.
Im Anschluss erhält er einen Download-Code, mit dem er Monster Hunter 3 Ultimate kostenlos aus dem Nintendo eShop auf einen beliebigen Handheld der Nintendo 3DS-Reihe herunterladen kann.

Die Monster Hunter-Promotion bietet allen eine einmalige Chance: erfahrenen Monsterjägern, die noch einen Jagdgefährten suchen ebenso wie Einsteigern, die auf den idealen Zeitpunkt gewartet haben, sich einen Nintendo 3DS zuzulegen oder ihn zu registrieren. Wer mitmachen möchte, erfährt sämtliche Details und die genauen Teilnahmebedingungen auf der Website von „Schenken & Gemeinsam Jagen“.

Dünner als der Durchmesser eines 10 Cent-Stücks – Das 14 Zoll Razer Blade bietet die höchste Leistung pro Kubikzentimeter in der Geschichte der Gaming Laptops 

Taipeh, Taiwan (Computex) – 04. Juni 2013 – Razer™, der weltweit führende Anbieter professioneller Gaming-Hardware, -Software und -Systeme, kündigt heute die Vorbestellungsphase für sein neues 14 Zoll Blade Gaming Laptop an.

RzrBlade14_01_crysis3Das mit einem Intel® Core™ i7 Quad Core Prozessor mit Hyper-Threading (Standard 2,2 GHz/Turbo 3,2 GHz) der vierten Generation und der neuesten NVIDIA® GeForce® GTX 765M GPU ausgestattete Blade ist der dünnste und leichteste 14 Zoll Gaming Laptop der Geschichte. Mit einer Höhe von nur 16,8 mm bietet das Razer Blade mehr Leistung pro Kubikzentimeter als jeder andere Gaming Laptop auf der Welt. Das Razer Blade verfügt über eine Solid-State-Speicherlösung, die bis zu viermal schneller bootet als eine traditionelle Notebookfestplatte mit 5400 UPM. Darüber hinaus zeichnet sich das Razer Blade durch ein solides Vollaluminiumgehäuse mit einem umwerfenden 14 Zoll LED Backlight HD+ Display sowie einem speziell designten Trackpad und einem beleuchteten Gaming Keyboard aus.

„Das Razer Blade ist der dünnste und leistungsstärkste 14 Zoll Gaming Laptop aller Zeiten, flacher als der Durchmesser eines 10 Cent-Stücks. Ohne die Hilfe unserer Partner wie Intel hätten wir es nicht bauen können“, so Min-Liang Tan, Mitgründer, CEO und Creative Director von Razer. „Jetzt, da die Vorbestellungsphase für das Blade läuft, können wir einen großartigen Tag für alle PC Spieler auf der Welt feiern.“

RzrBlade14_07Der leicht zu transportierende Laptop bietet 8 GB schnellen 1600 MHz DDR3L Speicher und kommt serienmäßig mit 128 GB SSD-Speicherplatz, die optional auf 256 GB oder 512 GB SSD erweitert werden können. Durch das Dolby® Home Theatre® v4 überzeugt das Razer Blade zudem mit umfassender Klangqualität, die eigens dafür geschaffen ist, einen kinogleichen Sound zu erzeugen.

RzrBlade14_05„In der gesamten Computerlandschaft finden unglaubliche Innovationen statt. Die neue mobile Gamingerfahrung, die Razer erst mit dem Edge und jetzt mit dem Bladeermöglicht, ist außergewöhnlich“, so Navin Shenoy, Vice President und General Manager von Intels Mobile Client Platforms.  „Mit dem Intel Core Prozessor der vierten Generation können

Spieler von dem Razer Blade die höchste Performance auch für den anspruchsvollsten Gamer erwarten.“

Das Blade kann online über www.razerzone.com/bladevorbestellt werden. Nähere Informationen finden sich unter www.razerzone.com.

Über das Razer Blade 14 Zoll Gaming Laptop

RzrBlade14_02_metroDer neue Razer Blade 14 Zoll Gaming Laptop ist in Form und Funktion durch und durch perfekt designt und entwickelt. Mit dem ultradünnen, 16,8 mm hohen Profil aus Aluminium und der besten Performance im Segment der 14 Zoll Laptops, setzt das Razer Blade neue Maßstäbe für Gaming Laptops.

Ein Intel® Core™ i7-4702HQ Quad Core Prozessor der vierten Generation, der neueste NVIDIA® GeForce® GTX 765M Grafikprozessor und eine bahnbrechende Speicherlösung vereinen sich in dem dünnsten Gaming Laptop der Welt.

Das Razer Blade ist mit der verbauten Gaming-Peripherie speziell zum Spielen entwickelt worden. Der Laptop hat Razer Synapse 2.0 bereits vorinstalliert, dazu kommen ein voll programmierbares, beleuchtetes Anti-Ghosting Keyboard, ein einstellbares und hochsensibles Trackpad sowie zahlreiche grüne USB 3.0 Ports für alle Plug & Play-Geräte. Leiste mehr, spiele mehr, überall, jederzeit.

Preis:

Ab $1,799

Verfügbarkeit:

Razerzone.com – Ab sofort vorbestellbar

Nur USA und Kanada; zusätzliche Verfügbarkeit wird im Laufe des Jahres bekanntgegeben.

Technische Details:  

  • Intel® Core™ i7-4702HQ Quad Core Prozessor mit Hyper-Threading 2,2 GHz/3,2 GHz (Standard/Turbo)
  • 8 GB Onboard Speicher (DDR3L – 1600 MHz)
  • NVIDIA® GeForce® GTX 765M (2 GB GDDR5) & Intel HD4600  •    Windows® 8 64 Bit
  • 128 GB SSD, optional auch mit 256/512 GB SSD (mSATA)
  • Qualcomm® Killer™ NIC N1202 (802.11a/b/g/n + Bluetooth® 4.0)
  • 14,0 Zoll HD+ 16:9 Format, 1600 x 900, mit LED Backlight
  • Integrierte Stereolautsprecher
  • 3,5 mm kombinierter Audio Mikrofon/Kopfhörer Klinkenanschluss
  • Mikrofon-Array
  • (3x) USB 3.0 Port (SuperSpeed)
  • HDMI 1.4a Sound- und Video-Ausgabe
  • Dolby® Home Theater® v4
  • 7.1 Codec Unterstützung (über HDMI)
  • Integrierte Full HD Webcam (1.3 MP)
  • Kompakter 150 W Stromanschluss
  • Integrierte wiederaufladbare 70 Wh Lithium-Ionen-Polymer-Batterie
  • Razer™ Anti-Ghosting Keyboard (mit anpassbarer Beleuchtung)
  • Razer™ Synapse 2.0 Unterstützung
  • Kensington Lock
  • 345 mm (Breite) x 16,8 mm (Höhe) x 235 mm (Tiefe)
  • 1,876 kg

Nähere Informationen zum Razer Blade finden sich unter www.razerzone.com/blade.