AORUS stellt Gaming-Notebook X5 vor

AorusKleines Kraftpaket: Das AORUS X5 ist das derzeit stärkste Gaming-Notebook in seiner Größe

 

Mit 15,6-Zoll-Display, GTX 965M SLI, G-SYNC-Technologie und Hardware Streaming Engine richtet sich das X5 speziell an Spiele-Puristen.

 

  1. Juni 2015 – Taipeh, Taiwan: AORUS kündigte heute das preisgekrönte X5 an, das bereits mit dem Computex Best Choice Award und dem Computex d&i award 2015 ausgezeichnet wurde. Das neue 15,6-Zoll-Notebook hat NVIDIAs G-SYNC-Technologie an Bord, die Spiele-Enthusiasten ein beeindruckend realistisches Spielerlebnis ohne Tearing und mit minimalen Stutter-Effekten bietet. Die beiden GeForce GTX 965 in SLI liefern eine Leistung, die man bisher nur von Desktop-PCs kennt – dabei wiegt das X5 nur unglaubliche zweieinhalb Kilogramm und ist gerade mal 2,54 cm dick.

Neben der atemberaubenden G-SYNC-Technologie enthält das X5 auch die weltweit erste eingebaute Hardware Streaming Engine inklusive einjähriger Premium-Mitgliedschaft bei XSplit Gamecaster, dem Streaming-Tool für Gaming-Profis mit höchsten Ansprüchen. Die exklusive Thermal+-Technologie sorgt dabei für erstklassige Kühlung und somit für beispiellose Zuverlässigkeit und Stabilität. Obwohl kompromisslos auf Gaming ausgelegt, ist das X5 doch auch der perfekte Begleiter für Grafikanwendungen und den täglichen Gebrauch.

 

Spielegenuss mit GTX 965M SLI: NVIDIAs G-SYNC-Technologie

Gleich zwei GTX 965M SLI GDDR5 8GB Grafikchips sorgen für ausreichend Pferdestärken und schaffen sagenhafte P12000 in 3DMark 11 – ein phänomenaler Wert für so ein Leichtgewicht. Die G-SYNC-Technologie bietet flüssiges Gameplay ohne Tearing und mit minimalen Stutter-Effekten für maximalen Spielspaß. Das 3K-IPS-Display mit einer Auflösung von unglaublichen 2880 x 1620 Pixeln hebt den Detailreichtum vieler Spiele hervor und erlaubt eine noch immersivere Spielerfahrung. Darüber hinaus verfügt das Display über einen enorm großen Betrachtungswinkel und bietet aus jedem Winkel  gleichbleibend natürliche Farben und Kontraste. Die außergewöhnlich hohe Luminanz von 350 cd/m2 sorgt auch im Freien und bei hellen Lichtverhältnissen für exzellente Klarheit und Lesbarkeit.

 

Der weltweit erste Laptop mit Hardware Streaming Engine

Das X5 wird durch die aktuellste Broadwell-Architektur von Intel und neue 14-nm-Prozesse verstärkt. Die Intel-Prozessoren der fünften Generation sind kleiner und energieeffizienter und sorgen so für noch fesselndere Spielerfahrungen. So bietet das AORUS X5 eine Streaming-Leistung, die man sonst nur von Desktop-PCs kennt, und der Anwender kann seine Inhalte jederzeit und an jedem Ort streamen und teilen – bei nur minimalem Leistungsverlust. Im Lieferumfang enthalten ist außerdem eine einjährige Premium-Mitgliedschaft bei XSplit Gamecaster. Die Vision-Surround-Technologie von NVIDIA unterstützt Video-Ausgabe auf bis zu drei Displays. Und dank Mini DisplayPort, HDMI und Surround Port ist das X5 in der Lage, beeindruckende Auflösungen von bis zu 5760×1080 Pixel berechnen.

 

Für Gamer entworfen – Macro Engine 25 und Thermal-Lüftung

Das Aorus X5 besitzt exklusive Mako-Tasten mit Scherenmechanik für ein schnelleres Ansprechverhalten und eine bessere Spielerfahrung bei Shootern und Rennspielen. Die Makro-Engine fasst 25 Sets und gibt Spielern damit ausreichend Möglichkeiten, eigene Makros zu erstellen. So lassen sich mit nur einem Tastendruck wahnwitzige Tastenkombinationen abrufen und ganz simpel bessere Spielergebnisse erzielen. Ebenfalls von größter Bedeutung für Spieler ist die Kühlung: Die Thermal-Technologie des Aorus X5 erhöht die Luftaufnahme und -abführung. Acht Wärmeleitröhren, vier Belüftungsöffnungen und zwei Lüfter sorgen für eine optimale Luftstrom-Effizienz und somit für Zuverlässigkeit und Stabilität. Natürlich sind die Lüftungselemente im hinteren Teil des Geräts untergebracht – für angenehm kühle Handgelenke.

 

Blitzschnell und maximaler Speicher

Das Aorus X5 verfügt über drei M.2-SSDs in RAID 0 für 12,5-fach schnelleren Lesezugriff (bis zu 1500 MB/s) als man es von gewöhnlichen Festplatten kennt und liegt damit jenseits aller Erwartungen. Mit seinen vier Speicherslots kann das X5 bis zu 32 GB DDR3-1866-Arbeitsspeicher aufnehmen. Davon profitieren vor allem speicherzehrende Aufgaben wie beispielsweise das Betreiben mehrerer Sessions gleichzeitig oder Grafikbearbeitung. Der Killer-LAN-Chip indes ist wie gemacht für optimale Netzwerk-Priorität beim Spielen und das 802.11AC-Wireless-LAN sorgt auch unterwegs für ausreichend Geschwindigkeit.

 

Referenzen und Auszeichnungen

Das X5 hat unter anderem die Aufmerksamkeit der Computex-Juroren auf sich gezogen und wurde sowohl mit dem Computex D & I Award als auch mit dem Best Choice Award 2015 ausgezeichnet. Weitere Auszeichnungen werden folgen, da immer mehr Journalisten auf die beeindruckende Performance der Marke Aorus aufmerksam werden.

Leave a comment