Gigantics neues Corruption-Update bringt einen neuen Helden

Amsterdam, 15. August 2017 – Motiga und Perfect World freuen sich, die Veröffentlichung des Corruption-Updates bekanntzugeben. Corruption ist Gigantics erstes großes Update seit der Veröffentlichung und stellt den neuen Helden Oru vor. Dieser Zauberer mit mittlerer Reichweite verfügt über ein neues Fertigkeitenarsenal. Das Corruption-Update enthält außerdem einige neue Systeme und Verbesserungen, wie Eigene Spiele und die Belegung einer Push-to-Talk-Taste für den Voicechat im Spiel.

Oru der Kartenleger
Der neue Held, Oru, ist ein Schadenswirker mit mittlerer Reichweite, der in Teamkämpfen glänzt. Sein Spielstil zeichnet sich durch die Kombination seiner Fertigkeiten aus, um hohen Schaden und hilfreiche Kontrolleffekte zu verursachen. Oru wird mit einer Reihe von Skins veröffentlicht, die nun im Shop erhältlich sind. Spieler können die Skins Sarkastisch, Unersättlich und Geschwätzig erhalten.

 

Eigene Spiele
Diese Version führt die Betaversion der Eigenen Spiele ein. Diese Funktion erlaubt es Teams, 5v5-Matches zu erstellen, ohne die allgemeine Mitspielersuche verwenden zu müssen. Die Betaversion verfolgte das Ziel, diese Funktion schnell ins Spiel zu integrieren, damit die Community sie verwenden kann.

Push-to-Talk
Das neue Corruption-Update bietet Spielern einige neue Funktionen und Verbesserungen in Gigantic. Dies beinhaltet die langersehnte Push-to-Talk-Funktion für den Voicechat, die in den Einstellungen angepasst werden kann. Außerdem führen wir eine neue Mechanik namens Kreaturenreifung ein, die auf höheren Spielniveaus mehr Strategie verlangt und Spielern die Möglichkeit bietet, gegnerische Kreaturen anzugreifen, solange sie verwundbar sind.

Gigantic kommt zur GenCon. Vom 17. bis 20. August wird das Entwicklerteam das Spiel auf der weltweit ältesten Spielemesse in Indianapolis, Indiana vorstellen.

Leave a comment